Konditionstraining Saalbach

Konditionstraining Saalbach

In der ersten Augustwoche wurden wir vom Tourismusverband Saalbach Hinterglemm zu einem Trainingskurs ins Hotel Alpine Palace Wolf eingeladen. Der Kurs begann traditionell mit einer Einheit in der Kraftkammer, Rumpfübungen und Sprüngen sowie Spielen am Nachmittag.
 
Der Dienstag stellte mich aber schon vor eine erste Herausforderung: Nach einer eineinhalbstündigen Mountainbike-Tour bezwangen wir nach einer Einschulung die Z-Line, einen Mountainbiketrail über die Weltcup-Herrenstrecke in Saalbach. Obwohl es viele Parallelen zum Skisport gibt, war die erste Fahrt eine große Herausforderung. Das Einschätzen von Geschwindigkeiten, Wellen und Kurven sollte ich vom Skifahren zwar gewohnt sein, jedoch war das Gefühl auf dem Rad ein ganz anderes als auf den zwei Brettern.
 
Doch von Fahrt zu Fahrt wuchs der Mut und ich hatte am „Downhillen“ richtig Spaß. Mut war auch im Hochseilgarten und bei der Europarutsche gefragt: Mit bis zu 80 km/h flog ich mit dem Kopf voraus in 120 Metern Höhe über das Glemmtal. Eine super Erfahrung und ein unbeschreibliches Gefühl. Zwei weitere Einheiten absolvierten wir in der Kraftkammer, um unsere Maximal- und Schnellkraft zu verbessern. Der Donnerstag stand unter keinem gutem Stern: Nach der Königsetappe mit dem Moutainbike auf den Schattberg hatte ich bei der Abfahrt gleich drei Pannen: Zwei klassische Patschen und einen Riss der Kette. Gerade auch deshalb brauchte ich bergab länger als bergauf.
 
Später dann hab ich auch noch den ersten Pokal der Saison gewonnen: Beim Go-Kart Rennen wurde mir die begehrte Trophäe zur Schnecke des Tages überreicht. Naja, wie heißt es so schön: Die letzten werden die ersten sein. 😉 Jetzt freu ich mich nach dem langen Konditionsblock wieder auf Schnee unter meinen Füßen!

2015-08-19T19:52:54+00:00 By |0 Kommentare