Blog

Blog2017-11-28T10:57:51+00:00

Versöhnliches Saisonfinale

Mit der heutigen Abfahrt in St. Moritz ging für mich die Weltcupsaison 2015/2016 zu Ende. Bei sehr wechselhaften Bedingungen wurde die Damenabfahrt auf dem WM-Berg des nächsten Jahres ausgetragen. Für mich war es das erste Weltcupfinale, da ja beim letzten Rennen der Saison nur die 25 besten in dieser Disziplin startberechtigt sind. Mit Platz 11 konnte ich meine zweitbeste Saisonplatzierung

16.03.2016|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Kein Glück in Lenzerheide

Nach einer erneuten Woche Zwangspause konnte ich in Lenzerheide zwar ein Mini-Comeback geben, allerdings ist dieses überhaupt nicht nach Wunsch verlaufen. Meine Leistung beim Super-G am Samstag war überhaupt nicht zufriedenstellend und auch am Sonntag bei der Superkombi, wo das Programm aufgrund der Wetterbedingungen umgedreht wurde, konnte ich nach halbwegs guter Slalomleistung im Super-G nicht das Ziel erreichen. Heute hat

14.03.2016|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Erneute Verletzung in Soldeu

Die Tage am Meer waren wirklich sehr erholsam, doch bereits am Mittwoch reisten wir weiter in den Zwergstaat Andorra. Bereits das interne Training am Donnerstag stand unter keinem guten Stern: Bereits bei der ersten Fahrt bin ich gestürzt und aufgrund der massiven Verspannungen im Nackenbereich musste ich auf den zweiten Trainingstag verzichten. Den Super-G am Samstag wollte ich aber unbedingt

28.02.2016|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Schwierige Rennen mit versöhnlichem Abschluss

Die letzten beiden Wochen gestalteten sich für mich sehr schwierig. In Crans Montana in der französischen Schweiz erstarrte unser gesamtes Team nach dem Tod von Teamarzt Dr. Michael Sachs in einen schweren Schock. Mein aufrichtiges Beileid gebührt seiner Familie und seinen Freunden. Gemeinsam haben wir uns dazu entschlossen, die Rennen in Crans Montana für Michi zu fahren und in dieser

23.02.2016|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Marburg und Garmisch-Partenkirchen

Nach den Rennen in Cortina d’Ampezzo ging es für mich mit ein paar Tagen RSL-Training weiter. In Marburg konnte ich mich bei sehr warmen Temperaturen und dementsprechend schwierigen Pistenverhältnissen nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. Auch auf der Kandahar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen hatten die Organisatoren alle Hände voll zu tun, um für faire und vor allem sichere Rennen zu sorgen. Nach

08.02.2016|Kategorien: News|

Zweimal Top 20 in Cortina d’Ampezzo

Die Verletzungspause war leider etwas länger als geplant und mit Wehmut musste ich auf einen Start beim Heim-RSL in Flachau verzichten. Nach eineinhalbwöchiger Pause fand dann am Mittwoch ein letzter Test beim Training am Nassfeld statt, der mehr als nur positiv verlaufen ist. Einer Reise in die schönen Dolomiten stand somit nichts mehr im Weg. Doch bereits im ersten Training

24.01.2016|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |